Unser Georgstag 2016

Bis zum letzten Platz war der große Saal im Gemeindehaus gestern, am 23.4.2016, gefüllt: Wir hatten zu unserer Stammesversammlung am Georgstag eingeladen.

Stammesversammlung

Nicht nur die aktiven Wölflinge, Juffis, Pfadis und Rover waren gekommen, sondern auch viele Eltern und Ehemalige, die sich über die Arbeit des vergangenen Jahres und über künftige Vorhaben informieren wollten.

Berichte des Vorstands und aus den Stufen

Berichte des Vorstands und aus den Stufen

Als Stammeskurat wurde von der Stammesversammlung Oskar in seinem Amt bestätigt und Michaela ist turnusgemäß weiterhin als Stammesvorsitzende im Amt. Einen Kanditaten oder eine Kandidatin für den anderen Stammesvorsitzendenposten konnten wir bisher aber leider nicht finden. Mit einem Einschub von kreativer Gruppenarbeit versuchten wir, Lösungen für dieses Problem während der Stammesversammlung zu suchen.

Neben den üblichen Regularien einer Vereinsversammlung gab es Berichte der einzelnen Gruppen über die durchgeführten Projekte des letzten Jahres, wie immer in kreativer Form: zum Beispiel als Pantomime zum Mitraten. Außerdem wurden die Planungen für das kommende Jahr vorgestellt: Highlight ist das Sommerlager für Juffis, Pfadis und Rover, das im August in den Niederlanden stattfindet.

Wir beschloßen, die Leiterrunde mit der Anschaffung einer Kothe zu beauftragen. Außerdem beschloßen wir die Zusamenlegung von Leiterrunde und Stammesleitung. Die Möglichkeit, dies offiziell im Rahmen der Satzung der DPSG umzusetzen, hatte die 81. Bundesversammlung der DPSG geschaffen.

Gottesdienst: „Mach es wie Georg: Sei mutig!“

Nach der Versammlung feierten wir gemeinsam mit der Gemeinde Gottesdienst, der unter dem Motto stand „Mach es wie Georg: Sei mutig!“. Die Wölflinge hatten den Gottesdienst zusammen mit Oskar vorbereitet und sie spielten eine Geschichte aus dem Leben des Heiligen Georg, des Schutzpatrons aller Pfadfinder, nach.

Georg besiegt den Drachen

Georg besiegt den Drachen

In dem Gottesdienst wurde auch der Stufenwechsel vollzogen: Viele der Kinder und Jugendlichen wurden in die nächst ältere Gruppe aufgenommen. Gemeinsam erneuerten wir alle zusammen feierlich unser Pfadfinderversprechen.

Das neue Halstuch als Zeichen der neuen Stufe

Das neue Halstuch als Zeichen der neuen Stufe

Zum Abschluß des Tages feierten wir eine große Party mit anschließender Übernachtung für die älteren Stufen.

Das könnte dir auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.